SOA: Serviceorientierte Architektur, Management- und Softwarearchitekturkonzept

Wir unterstützen unsere Kunden auch bei der Einführung einer serviceorientierten Architektur. Es gibt keine allgemeingültige Definition für SOA. SOA ist ein Prinzip oder eine Methode, die vorhandenen EDV-Komponenten wie Datenbanken, Server und Websites so in Dienste zu kapseln und dann so zu koordinieren, dass ihre Leistungen zu höheren Diensten zusammengefasst und den Kunden zur Verfügung gestellt werden können. Der Erfolg der Umstellung hängt maßgeblich von Unterstützung und Mitarbeit der Belegschaft und vor allem des Managements ab. Ebenso wichtig ist die kompetente Erfahrung und Beratung, denn durch die größere Komplexität gegenüber herkömmlichen Architekturen erfordert die Entwicklung einer SOA einen höheren Initialaufwand und spielt ihre Einsparungen erst dann aus, wenn grundlegende Services bereits existieren und in breiteren Anwendungsgebieten eines Unternehmens genutzt werden können.

Die Einführung für ein einzelnes Projekt in der Hoffnung, dieses zu verbessern, ist durch die höhere Komplexität in der Regel zum Scheitern verurteilt.

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Serviceorientierte Architektur auf ihre eigenen Bedürfnisse zuzuschneiden.